Einige Design-Radios (nach WK II)


Braun Weltempfänger T1000 / T1000 CD

Eigentlich war er so nicht geplant; aber keiner der befragten Firmen konnte das spezielle Aluminiumgehäuse zu vertretbaren Preisen herstellen. So wurde Sperrholz mit Kunstleder kaschiert - wie im Jahrzehnt zuvor -, aber das Design und die Funktionen sind auch heute noch sehr gefragt...
Das Modell T1000 erschien ab 1963; eine Sonderedition von 300 Stück (mit weisser Skala) wurde zum Neujahrsempfang an die Mitglieder des Diplomatischen Corps 1965 (?) verschenkt; das letzte Modell 1000 CD wurde ab ca. 1968 angeboten. Die Gesamtproduktion soll ca. 11.300 Exemplare gewesen sein (Quelle: Jo Klatt, Design + Design, HH)
Braun T1000
RFT 1U16 Einkreiser 1951

Eine Besonderheit stellt dieses Gerät dar; es ist nach dem 2. Weltkrieg in der DDR aus verfügbarem Material herstellt worden und war schaltungstechnisch so einfach wie die bekannten Volksempfänger. Der Langwellen- und der Mittelwellenbereich war in einem Zug durchstimmbar, also keine separaten Wellenschalter erforderlich.
Die Form gleicht einem Kofferradio, aber es war für Allstrombetrieb gebaut; die Form erinnert an einen Kaffeewärmer früherer Tage - daher sein Spitzname...
Die Schalenhälften sind fast identisch, und die Befestigung der Bauteile erfolgte nicht über Schrauben, sondern eingegossene bzw. mitgepresste Stifte. Die Montageteile besaßen entsprechend große Löcher und wurden nach dem Aufstecken mit Federringen fixiert.
Die tiefen Mulden oberhalb der beidseitigen Skala waren gleichzeitig Griffe; so konnte es leicht angehoben und versetzt werden. Die Lautsprecheröffnungen waren auf beiden Hälften gleich, sodass der Schall nach vorn und hinten abgestrahlt wurde. Ein seltenes und gesuchtes Design-Relikt!
Ach ja: um 1990 herum habe ich ein Stereoradio in ähnlichem Design (besser: Retro-Design?!) in pastellgrün unter dem Namen DUAL in Düsseldorf gesehen (die Firma DUAL existierte schon lange nicht mehr, aber eine japanische Firma hat den "Namen" gekauft und bot besondere Modelle unter dieser altbekannten Marke an).
RFT (DDR) 1U16