Eisenbahnwagen-Baukasten Nr. 63 (1911-1915)

Aus der Eisenbahnwagen-Serie Nr. 59 / 60 / 61 / 62 / 63
Karton: nicht original (ist ein 54a aus ca. 1925),

Spezialteile: Nachbau
(nur zu Demonstrationszwecken)

Unten in der Bildmitte erkennt man den bereits fertig gebauten Waggon; zum Spurtest oben im Kasten ein Gleisstück (Eigenbau, Holz lackiert)

Demnächst werde ich damit alle 16 Waggons bauen...

Nachbau: Eisenbahnwagen-Baukasten Nr. 63
Abbildungen der Waggons (1915)

Zunächst waren es nur 11 verschiedene Waggons ; durch die Einführung der durchbrochenen Platte Nr.1c kamen noch 4 weitere Modelle hinzu: Offener Güterwagen (I), Plattenwagen (II), Seitenwandwagen (I) und (II), sowie der Blechtransportwagen.

In den Kästen Nr. 59 bis 63 war immer ein bereits gebauter Waggon (Plattenwagen I) enthalten.
Modelle
Im November 2010 erstellte Nachbauten:


A. Plattenwagen (I), war bereits montiert in den Kästen
B. Rungenwagen
C. Stirnwandwagen
D. Langholzwagen mit Drehschemel
E. Wagen mit Bordwänden
F. Kippwagen
G. Dreiachsen-Wagen mit Bordwänden
H. Planwagen
J. Gitterwagen
K. Eisenbahnwagen mit drehbarem Kra[h]n
L. Vierachsenwagen mit Drehgestellen


- vermutlich erst nach 1911 als Modelle vorhanden (mit Teil Nr. 1c ?):

M.
N.
O.
P.

- Diese Modelle habe ich nicht nachgebaut (kein Schienenverkehr) :

R. Förderkorb für Drahtseilbahnen
S. Förderkorb für Seilbahnen I
T. Förderkorb für Seilbahnen II
U. Förderkorb für Seilbahnen III
V. Förderkorb für Seilbahnen IV
W. Förderkorb für Seilbahnen V
X. Förderkorb für Seilbahnen VI

- unklar, ob diese jemals vorgesehen waren:

Y.
Z.
Modelle
Eine passende Lokomotive...

muss man dafür auch noch haben... Damals wurden von mehreren Firmen entsprechende Lokomotiven angeboten (Märklin, Bing, Wilesco ?).

Dieses Exemplar habe ich aus Beifang-Teilen verschiedener Kästen (auch Nicht-STABIL) erstellt; der Antrieb erfolgt mit einem Knirpsmotor.
Lokomotive