Bastel-Günni baut 1953 mit STABIL Nr.52


Das ist ein Turmdrehkran - kurz vor der Vollendung.
Die Bauteile hat mein Großvater mütterlicherseits gesammelt und einen Kasten (zwei Einsätze mit Deckel) aus Buchensperrholz dazu erstellt - gute Arbeit, aber leider verschollen...
Das Bild an der Wand stellt meinen Vater dar; ich habe ihn nie persönlich sehen können, da er im Juni 1944 - zusammen mit vielen anderen - in den Sümpfen südwestlich von Witebsk (Belorus) fiel. Die sterblichen Überreste sind bis heute nicht  gefunden bzw. exhumiert worden.
1961
Ich habe 2011 die entsprechenden Teile eines STABIL Nr.52 (Walther & Co., Berlin) noch einmal zusammengestellt:

Nr.49+49a+50a+51a=52